Kurzgeschichte: Seilbahn des Lebens – von Malin Luv

Maude hatte gerade die Wohnungstür geschlossen, als das Telefon klingelte. Angestrengt hob sie die Einkäufe auf den Küchentisch. Glas, Blech und Plastik stimmten ein Konzert an, als die Taschenwände nachgaben und der Inhalt einen neuen, bequemen Platz suchte…

Der Besuch

Gertrud stiefelte mit dem leeren Wäschekorb unterm Arm über die Veranda ins Häuschen. Carl hatte ihr die ganze Zeit zugesehen und beobachtet, wie die Wäschestücke den Weg auf die Leine fanden. Als sie das lila Kleid aufhängte, hatte er gestaunt. Waren das tatsächlich Federn? Noch nie hatte er Gertrud in diesem Kleid gesehen.

Der Hund im Park

Seine Welt schrumpfte zusammen auf die quirligen Sprünge der gelben Filzkugel. Nichts anderes zählte für den Hund. Der Mann beobachtete das Spiel mit starrem Blick…