DM Balve 2021 – Großer Reitsport im Sauerland

Janne-Friederike Meyer-Zimmermann siegt im Championat von Balve

Janne und Chaka Chaka auf dem Weg zum Sieg im Championat von Balve 2021 (Foto: Stefan Lafrentz)

Es hat „Chaka Chaka“ gemacht: Für Janne-Friederike Meyer-Zimmermann und den erst achtjährigen Holsteiner Hengst Chaka Chaka lief am Finaltag in Balve alles nach Maß.

Neun Starter qualifizierten sich für das entscheidende Stechen, aber Janne-Friederike Meyer hinterließ nur eine Staubwolke. In fehlerfreien 44,07 Sekunden war ihr der Sieg sicher. Zweiter wurde Marco Kutscher mit Charco vor Christopher Kläsener und Atlantaz.

 

Sportlich gesehen setzte das LONGINES BALVE OPTIMUM wieder einmal Maßstäbe – besonders in der Dressur.

Jessica von Bredow-Werndl siegte in allen drei Prüfungen der Deutschen Meisterschaft Dressur und fuhr gestern mit zwei Goldmedaillen sowie drei persönlichen Bestleistungen nach Hause. In der Grand Prix Kür stellte sie mit über 93 Prozent zudem den nationalen Rekord auf. Isabell Werth konnte zwar nicht ihren 17. Deutschen Meistertitel entgegennehmen, zeigte aber mit zwei Silbermedaillen und mit einer sich von Tag zu Tag steigernden Bella Rose, dass sie auf einem sehr guten Weg zur Saison-Topform ist.

Die Deutsche Meisterschaft der U25-Dressur feierte Premiere – und bot hervorragenden Sport. Zwei Mal siegte die amtierende Europameisterin der U25-Dressurreiter, Ann-Kathrin Lindner. Lediglich in der Grand Prix Kür musste sie heute einer top auftrumpfenden Ellen Richter den Vortritt lassen. Die Bad Essenerin zeigte auf Vinay eine mit vielen Schwierigkeiten gespickte Kür, die keine Wünsche offenließ. Das machte Gold für Ellen Richter, die ihr Glück kaum fassen konnte.

Bei den Springreiterinnen holte Sophie Hinners, erst 23 Jahre jung, die Goldmedaille und bekam von Bundestrainer Otto Becker sofort ausgerichtet „zu Recht und verdient Deutsche Meisterin geworden zu sein“. Und Tobias Meyer feierte ebenfalls hier beim LONGINES BALVE OPTIMUM den größten Erfolg seiner Karriere: Deutscher Meister der Springreiter. Vor Rührung kullerten beim Niedersachsen mehrfach die Tränen.

 

Alle Ergebnisse gibt es

HIER

AUF BALVESEHEN VOM 

9. bis 12. Juni 2022

199B0603-5A0A-4AE6-8CB0-51CBC21A7A7E

Feuilleton für Sie - Anerkennung für uns. Bequem via Paypal oder Kreditkarte. Vielen Dank sagt: das Redaktionsteam #szene

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin