Geschirr nicht nur für Pferdefreunde – Neues Design von De Lingewaerd Lifestyle

KWPN Hengst JAZZ macht das Trio komplett

*Anzeige

Kein Wunder, dass nach dem herrlichen Lusitano Farinero und dem Friesen Jord die dritte Serie von De Lingewaerd einem Warmblut gewidmet ist. Model und Namensgeber ist kein geringerer als der im letzten Jahr verstorbene KWPN Hengst JAZZ (von Cocktail aus der Charmante). Jazz war ein international erfolgreiches Dressurpferd und ein vielfacher Vererber.

„Wie auch schon Farinero und Jord hat Christina Bötzel nun JAZZ für die neue Kollektion gemalt. Sie hat den Hengst originalgetreu verewigt und so kann die Legende auf unserem Geschirr weiterleben“, freut sich Inéz Uttenhove, Gründerin von De Lingewaerd Lifestyle.

Trendig und unempfindlich – Porzellanimitat NEW BONE CHINA

So filigran und edel das Geschirr aussieht, so pflegeleicht ist es. Das Geschirr kann in die Spülmaschine und ist für die Mikrowelle geeignet, denn das Porzellanimitat ist robust und hält den Belastungen stand. Natürlich bleiben auch die Motive unverändert. Weder verblassen sie noch splittern sie ab.

Ein perfektes Geschenk – alle Teile sind einzeln erhältlich 

Zu viel Pferd geht nicht, finden die meisten Liebhaber. Trotzdem gibt es das Geschirr auch ohne Motiv. So können Pferdenarren ihre Leidenschaft wohl dosiert auf den Tisch bringen, dass sich auch die anderen Familienmitglieder an klassischem Tischdesign erfreuen können. Außerdem gibt es jedes Teil einzeln. Ein komplettes Service macht zwar richtig was her, aber manchmal ist eben weniger mehr. So oder so, jedes Teil ist ein echter Hingucker.

De Lingewaerd Lifestyle – Inéz Uttenhove liebt die JAZZ Motive

Inéz Uttenhove ist besonders stolz auf die neue Kollektion, denn zum ersten Mal steht eine echte Legende Pate für das Motiv. Während Farinero und Jord der Fantasie der Künstlerin Christina Bötzel entsprungen sind, war JAZZ in der Warmblutzucht ein echter Star. Kein Wunder, dass das De Lingewaerd Geschirr nun in der KWPN Gemeinschaft heiß begehrt ist.

Rappe, Schimmel und Brauner; diese drei sind nun im Onlineshop erhältlich. Nun bleibt die Frage, ob ein Fuchs folgt. Da lässt sich Inéz Uttenhove nicht in die Karten schauen. Es bleibt also spannend im Hause De Lingewaerd. Auf die Frage, wann die charmante Gründerin mit ihren Produkten in Deutschland auf Messen und Veranstaltungen zu treffen sein wird, sagt sie: „Sobald alles wieder NORMAL ist. Ich kann es nicht erwarten.“

Wir auch nicht …

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin