Theater Dortmund: Heiligabendkonzert findet statt – digital

„Wir haben bis zuletzt gehofft, dass wir auch in diesem Jahr doch noch live spielen dürfen."

Dortmunder Philharmoniker Foto: ©Magdalena Spinn

Das traditionelle Heiligabendkonzert der Dortmunder Philharmoniker wird auch in diesem Jahr stattfinden. 

Das Konzert, mit Werken u.a. von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven und Wolfgang Amadeus Mozart, unter der Leitung von Generalmusikdirektor Gabriel Feltz wird am Donnerstag, 24. Dezember 2020, ab 14 Uhr unter www.theaterdo.de/weihnachten gestreamt. Somit können erstmals sogar mehr Menschen das Konzert genießen, da in früheren Zeiten das Konzert bereits nach wenigen Minuten restlos ausverkauft war. Die Musikerinnen und Musiker rufen zu Spenden auf, weil in diesem Jahr keine Eintrittspreise erhoben werden. Spenden für die Obdachlosenhilfe „Gast-Haus e.V.“ können unter dem Stichwort „Heiligabend Spende“ auf das Konto Sparkasse Dortmund, IBAN DE32 440501990001050060, SWIFT-BIG DORTDE33XXX eingezahlt werden.

Es ist eine Dortmunder Tradition: Das Weihnachtskonzert der Dortmunder Philharmoniker, stets am 24. Dezember um 14 Uhr im Dortmunder Opernhaus. Seit nunmehr 30 Jahren spielen die Musikerinnen und Musiker kurz vor Heiligabend für einen guten Zweck. Alle Musiker spielen außerhalb ihrer normalen Dienstzeit und spenden die gesamten Erlöse von jeweils regelmäßig über 25.000 EURO für Menschen in Not.  

Aufgrund der Corona-Pandemie kann in diesem Jahr das Weihnachtskonzert nicht live wie gewohnt im Opernhaus stattfinden. Jedoch wird das Konzert, unter Beteiligung von Solistinnen und Solisten der Oper Dortmund, am 24. Dezember 2020 ab 14 Uhr unter www.theaterdo.de/weihnachten gestreamt. Auf dem Programm stehen u.a. der 1. Satz von „Exsultate Jubilate, KV 165“, von Wolfgang Amadeus Mozart, der 1. Satz der „Cello-Sonate g-Moll, op. 5/2“, von Ludwig van Beethoven, der 1. und 3. Satz von Johann Sebastian Bachs „1. Brandenburgisches Konzert, BWV 1046“, sowie traditionelle Weihnachtslieder. Eine Weihnachtsgeschichte wird in diesem Jahr vom Schauspieler Andreas Weissert gelesen.

Damit auch in diesem Jahr Menschen in Not geholfen werden kann, bitten die Dortmunder Philharmoniker um Spenden für die Obdachlosenhilfe „Gast-Haus e.V.“.
Markus Beul, Cellist und Mitglied des Orchestervorstands meint dazu: „Wir haben bis zuletzt gehofft, dass wir auch in diesem Jahr doch noch live spielen dürfen. Es war für uns Philharmoniker aber immer klar, dass wir gerade in diesem Jahr unsere Spendenempfänger der Obdachlosenhilfe „Gast-Haus e.V.“ auf keinen Fall im Stich lassen können. Um das Spendenergebnis der Vorjahre zu erreichen, bitten wir unser Publikum um einen kleinen Beitrag für diesen guten aber auch sehr wichtigen Zweck. Wir, die Dortmunder Philharmoniker, werden uns selbstverständlich mit eigenen Spenden an der Aktion beteiligen.“

Spenden für die Obdachlosenhilfe „Gast-Haus e.V.“ werden erbeten auf das Konto:
Sparkasse Dortmund, Stichwort: „Heiligabend Spende“
IBAN DE32 440501990001050060, SWIFT-BIG DORTDE33XXX

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin