71. Longines BALVE OPTIMUM – jetzt wird’s ernst

Deutsche Meisterschaften im Dressur- und Springreiten

Premiere mit neuem Titelsponsor

In einer Woche ist es soweit, das 71. Lonignes BALVE OPTIMUM startet im sauerländischen Balve mit Spitzensport, Showprogramm, einer bunten Ausstellermeile  UND den Deutschen Meisterschaften im Dressur- und Springreiten. 

Mario Stevens und Guido Klatte (links) wollen ihre Titel verteidigen

Turnierchefin Rosalie von Landsberg-Velen hat auch dieses Jahr wieder alle Hände voll zu tun. 

Vielleicht sogar noch ein bisschen mehr als in den vergangenen Jahren. Schließlich trumpft das 71. Longines BALVE OPTIMUM mit neuem Titelsponsor auf. „Mit einer langfristigen Kooperation bis 2025 sollte es uns gelingen, das OPTIMUM auf ein höheres Level zu tragen“, prognostiziert die Freifrau. Diese maßgebliche Veränderung lässt sie während der Auftaktpressekonferenz jedoch nicht die Traditionen dieser Veranstaltung und die Ereignisse der Gründerzeit vergessen. „Es spricht für sich und das Engagement meines Vaters und aller Beteiligten, wenn ein Turnier zum 71. Mal stattfindet.“ Ihr Vater, Dieter Graf Landsberg-Velen hatte dieses Turnier 1948 ins Leben gerufen und bis zu seinen Tod im Jahre 2012 begleitet. (Mehr dazu HIER)

Doch zurück zum Event in der nächsten Woche. Es wurde optimiert, erweitert und erneuert, rund um die beiden Stadien, im VIP Bereich und in der Gastronomie sollen die Maßnahmen besonders auffallen. Auch das Rahmen- und Showprogramm wird sich vielseitig und glamourös präsentieren. „Nachdem wir vor zwei Jahren LORENZO als einen Haupakt zeigen konnten, war die Begeisterung beim Publikum riesig und die Rufe nach einer Wiederholung wurden laut.“ In diesem Jahr ist der „Flying Frenchman“ wieder eine Attraktion bei der „Warsteiner-Nacht der Show“ am Turnier-Samstag.

Wirtschaftsgespräch, Schlossempfang und die Warsteiner Nacht runden das Event ab und sie machen es zu einem generationsübergreifenden Ereignis. So ist doch an alle gedacht. „Vor allem die jungen Gäste möchten wir mit der Party am Samstag nach der großen Show ansprechen“, betont die Gastgeberin. Das wird klappen, denn keine geringeren als die „Stallburschen“ stehen zum Fotoshooting mit den Gästen bereit. Vielleicht wundern sich die Herren unter den Lesern jetzt, aber der Stallburschen-Kalender ist das Pendant zur festen Größe von Prielli, Sie verstehen?

Gemeinnützig kulinarische Genüsse serviert Cornelia Poletto den OPTIMUM-Gästen. Die Erlöse spendet sie an die Welthungerhilfe, die seit Jahren durch zahlreiche Aktionen im Rahmen der Veranstaltung unterstützt wird.

Aber da fehlt doch noch etwas: der Sport. Die Teilnehmerliste ist lang und die Titelanwärter sind motiviert. Vorjahressieger Mario Stevens möchte seinen Titel natürlich verteidigen, aber „das wird schwierig“. Pst, wir haben einen Geheimtipp: Holger Hetzel soll sich äußerst diszipliniert auf seinen Auftritt in Balve vorbereiten. Ein neuer Meister? Aber auch Markus Beerbaum oder Markus Ehning würde der Titel gefallen. Es bleibt spannend. 

Hollywoodlike geht es im Starterfeld der Dressurreiter zu, denn der gesamte Olympiakader trifft sich beim Longines BALVE OPTIMUM und ficht zwei Titel aus: die Meisterschaft im Grand Prix und in der Kür. Isabell Werth, Jessica von Bredow-Werndl, Dorothee Schneider, Sönke Rothenberger und viele andere werden mit ihren vierbeinigen Tanzpartnern bezaubern. Let’s DANCE!

PR-Agentin Dagmar Lühn und Gastgeberin Rosalie von Landsberg-Velen (rechts) sind sich einig: „Mit dem neuen Sponsor tragen wir Glamour in die Welt hinaus.“

Für einen Hauch Hollywood in Balve sorgt Schauspielerin und Topmodel Rebecca Kunikowski. Letztes Jahr drehte sie „Maleficent 2“ an der Seite von Angelina Jolie (kommt im Oktober in die Kinos). Qualitytime bedeutet für die 35-jährige Pferdeliebhaberin: „Pferd, Natur und ich: ein Teil Befreiung.“

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin